Home
Unser Verein
Johannisbergmuseum
Ausstellungen
Vorträge
Forschung in histor. Akten
Dorfchronik
Heinrich Stiehler
Friedrich Bielert
Erich Grüning
Sabine Marx
Die St. Johanniskirche
Der Candelaber
Publikationen
Kloster Asolveroth
Info - Wanderwege
Geschichte Altenbergens
Geschichte Catterfelds
Altbergbau um Catterfeld
 Altenberger Schule
 Immanuelkirche
Impressum/Kontakt
   
 

Friedrich Bielert (10.10.1900 - 21.10.1983 )

Der Catterfelder Lehrer Friedrich Bielert befasste sich seit den 1950-er Jahren mit der Erforschung der Geschichte von Catterfeld und Altenbergen. Er begann mit einer intensiven Aktenrecherche in den zuständigen Archiven. Auch erste, noch knapp gehaltene Jahrbuchaufzeichnungen entstanden unter seiner Feder. Die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit sind in einer zweibändigen Dorfchronik festgehalten. Sie liegt als ein mit der Schreibmaschine geschriebenes Unikat vor, ist heute im Besitz der Gemeinde Leinatal und wird zusammen mit der gesamten Dorfchronik - Materialsammlung im Catterfelder Archivzimmer aufbewahrt.   

Zu DDR - Zeiten hatte die Gemeinde Catterfeld (Altenbergen war eingemeindet) die Absicht, die Chronik, an der Friedrich Bielert arbeitete, drucken zu lassen. Der Absatz wäre durch den damals stark boomenden Tourismus gesichert gewesen. Überhaupt hatte sich durch den Tourismus die Nachfrage nach individueller Heimatliteratur ausgeprägt. Aus dem Druck wurde jedoch nichts, denn das Werk kam - vermutlich aus Altersgründen - nicht zum eigentlichen Abschluß.    

Den Heimatforschern nach Friedrich Bielert ist seine Chronik eine unerschöpfliche Quelle. Bei der Vorbereitung von Vorträgen und Ausstellungen wird auf sie zurückgegriffen. Auch die Texte der heimatgeschichtlichen Artikel, die in den 1990er Jahren auf Initiative von Erich Grüning im Catterfelder "Blättchen" erschienen, stammen größtenteils aus der Bielert - Chronik.


Friedrich Bielert    1978