Home
Unser Verein
Johannisbergmuseum
Ausstellungen
Vorträge
Forschung in histor. Akten
Dorfchronik
Die St. Johanniskirche
Der Candelaber
Publikationen
Kloster Asolveroth
Info - Wanderwege
Info - W. Altenbergen
Info - W. Catterfeld
Geschichte Altenbergens
Geschichte Catterfelds
Altbergbau um Catterfeld
 Altenberger Schule
 Immanuelkirche
Impressum/Kontakt
   
 

Info - Wanderweg Catterfeld

Ausgangspunkt für die Wanderung entlang des ca. 1,5 km langen Wanderweges ist die Parkanlage "Rosengärtchen", gegenüber der Gaststätte Schillershöhe (Zum Denkmal 2). PKW - Parkplatze sind vorhanden.

Station 1

Station 1) - Übersichtstafel am Ausgangspunkt (Allgemeines zur Geschichte, Karte der Umgebung, Übersicht über Streckenverlauf und Standort der einzelnen Stationen) 

Station 2) - Ehemalige Puppenfabrik (vor ehemaliger Leinatalschule, Zum Denkmal 5, 2011 geschlossen, 2013 Teilabriss) 

Station 3) - Brautradition, ehemaliges Brauhaus (vor Feuerwehrgerätehaus)

Station 4) - Bergbaugeschichte, ehemalige Bergbausiedlung (vor Grundstück im Grund 4)

Station 5) - Bergbaugeschichte, Kobaltbergbau in Catterfeld (Kirschalle, Ende Schönauer Weg)

Station 6) - Bergbaugeschichte, "Charlottenzeche" (vor ehemaligen Bergbaustollen, später Vorratskeller der Gemeindeschenke)

Station 7) - Aussichtspunkt "Wiederkommshög" (auf Ziegelberg, von hier aus weiter Ausblick auf Rennsteiglinie und das Gothaer Land)

Station 8) - Landwirtschaft, Abdeckerei am "Schindkopf" (Borkenhausstraße, Ecke Neue Straße)

Station 9) - Baugeschichte, ehemaliges Gehöft des Abdeckers (Lindenstraße 16)

Station 10) - Schulgeschichte (vor "Alter Schule", Straße des Friedens 1)

Rastplatz und Aussichtspunkt "Kau", an der Kirschalle gelegen  

Station 6, "Charlottenzeche" oder auch "Felsenkeller" genannt, rechts Eingansbereich